Software-Basisausstattung für Windows-Rechner – diese Programme benötigen Sie

Jeder kennt das: auf einem neu eingerichteten Windows Computer fehlt es zunächst einmal an essentieller Software. Während die windowseigene Firewall mittlerweile sogar recht brauchbar ist, sollte man sich im Bereich der Antivirensoftware schnell nach geeigneten Alternativen umsehen. Gnädigerweise installiert Microsoft von Haus aus aber immerhin einen Taschenrechner und ein so genanntes “Wordpad”, also ein Programm, das einer Textverarbeitung zumindest nicht ganz unähnlich ist. Letztgenanntes ist für viele User jedoch so gut wie nutzlos für so ziemlich alle anfallenden Schreibarbeiten zu Hause. Zum Programmieren ist es nicht geeignet, da es beim Abspeichern eine merkwürdige Formatierung über die geschriebenen Texte laufen lässt und sie damit unbrauchbar macht. Als reine Textverarbeitung eignet sich das Programm ebenfalls nicht, da es unter anderem an einer Rechtschreibprüfung fehlt und wichtige Formatierungen nicht beherrscht werden.

An dieser Stelle kommt die essentielle Software ins Spiel, die idealerweise eigentlich schon auf jedem PC vorinstalliert sein sollte – und im Gegensatz zu Microsofts Windows ist dies bei anderen Betriebssystemen wie Linux oder Mac OS auch der Fall. Mit dieser essentiellen Software ist eine gewisse Basisausstattung gemeint, wie ein vernünftiger, vorkonfigurierter Webbrowser (der seine Nutzer vor Tracking und Verfolgung schützt), ein E-Mail- bzw. FTP- und RSS-Client, eine Musik- und Video-Abspielsoftware, ein Textverarbeitungs- sowie ein Tabellenkalkulationsprogramm – um nur einige Beispiele zu nennen. All das wird auf ZYNTUX.COM unter dem Oberbegriff Internet Essentials in einer gepackten Datei angeboten, die man nur herunterladen und entpacken muss. Die einzelnen Programme sind portabel und müssen nicht installiert werden. Sie sind nach dem Entpacken sofort lauffähig und können sogar wieder zusammengepackt und auf einen USB-Stick kopiert und von dort genutzt werden. Dies hat unter Anderem den Vorteil, dass man zum Beispiel seinen Mozilla-Firefox-Verlauf und seine Lesezeichen mit sich herumtragen und auf verschiedenen Computern nutzen kann.

Bei controlbit.de finden Sie professionelle Anleitungen und Tipps für Windows 7, 8 und Windows 10.