Google Wetter

Google ist die mit Abstand weltweit am meisten genutzte Suchmaschine im Web. Die Dienste des Internet-Giganten werden tagtäglich von nahezu jedem Internetnutzer aufgerufen. Doch Google bietet seinen Nutzer mittlerweile noch viele weitere Dienste neben der reinen Suchfunktion, welche diese kostenlos nutzen können. So sind zum Beispiel Maildienste, diverse Office-Anwendungen wie Schreibprogramme und Datenverarbeitung, Bildbearbeitung, Karten und Routenplanung und diverse weitere personalisierbare Dienste nutzbar. Eine noch eher unbekanntere Dienstleistung ist der Wetterservice von Google, der den Nutzern ermöglicht eine Wettervorhersage für seinen Heimatort oder jeden anderen Ort auf der Welt zu erhalten. Mit Hilfe des Google Wetter kann man so seine Termine oder seinen Urlaub einfach mit Kenntnis des lokalen Wetters planen.

Wettervorhersage mit der Suchmaschine

Der Wetterdienst von Google ist sehr einfach und anwenderfreundlich gestaltet. Der Nutzer muss dazu lediglich in die Suchmaschinenzeile das Wort “Wetter” gefolgt von einer Postleitzahl oder einem Ort eingeben und schon bekommt er über den Suchbegriffen den aktuellen Wetterbericht für die besagt Postleitzahl, bzw. den besagten Ort angezeigt. Wird lediglich “Wetter” eingegeben zeigt einem der Google-Wetterdienst den Wetterbericht von seinem gerade aktuellen Standpunkt über den Suchergebnissen an. Dargestellt wird links die aktuelle Temperatur in Grad Celcius, der Bewölkungsgrad, Windrichtung und Windgeschwindigkeit sowie die relative Luftfeuchtigkeit. Rechts wird eine Wetterprognose für die nächsten 3 Tage mit den Höchstwerten für Tags- und Nachtsüber angezeigt. Das Google Wetter kann auch mit dem Google Kalender verknüpft werden, um bei der Planung seiner Termine immer über das prognostizierte Wetter an einem Termin informiert zu sein. Der Dienst ist sowohl von jedem PC mit Internetzugang, als auch von Smartphones mit einem solchen, jederzeit kostenlos abrufbar.